Direkt zum Inhalt springen

burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg | Druckmesstechnik | Drucksensoren | Druckaufnehmer | Drucktransmitter | Druckmessumformer | Pressure Transmitters | Pressure Transducers | DMS-Technologie

Drucksensoren, auch Druckaufnehmer, Drucktransmitter und Druckmessumformer genannt — MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH liefert Antworten auf Ihre Fragen zur Druckmesstechnik

Bei der Druckmesstechnik innerhalb der Automatisierungstechnik wird die physikalische Grösse „Druck“ in elektrische Signale umgesetzt. Mit einem Drucksensor (auch auch Druckaufnehmer, Drucktransmitter und Druckmessumformer genannt) wird der gemessene Systemdruck in proportionale elektrische Messsignale aufbereitet und skaliert an übergeordnete Systeme übergeben. Der Druck ist neben der Temperatur die wichtigste physikalische Zustandsgrösse in der gesamten Prozess- und Verfahrenstechnik, denn er informiert gleichzeitig über die Druckverhältnisse von Flüssigkeiten und Gasen in Prozesslinien sowie über die jeweilige Belastung der Apparate.

Drucksensoren in DMS-Technologie

Bei den DMS-Drucksensoren wird zunächst eine elastische Verformung des Messkörpers in eine Widerstandsänderung des DMS umgewandelt, um anschliessend ein elektrisches Ausgangssignal einer Wheatstoneschen Brückenschaltung zu generieren. Bei dieser Technologie verwendet man als Aufnehmer Trägerelemente mit Dehnungsmessstreifen (DMS). Der elektrische Widerstand eines DMS ändert sich bei Dehnung reversibel. Für die Druckmessung wird der Messdruck über ein Trägerelement in eine genügend grosse Kraft umgesetzt, mit der ein Dehnungsmessstreifen gedehnt oder gestaucht wird. Die Widerstandsänderung der DMS ist dabei proportional dem zu messenden Druck. 

Vorteile von Drucksensoren in DMS-Technologie

DMS-Drucksensore sind Robust, hochgenau, zuverlässig, langzeitstabil, geeignet für Absolutdruck und Messung gegen Atmosphäre, hergestellt aus nichtrostendem Stahl, einsetzbar für flüssige und gasförmige Medien, für statische und dynamische Messungen. DMS-Drucksensoren stellen für Anwender aus allen Gebieten der Technik eine sehr interessante und wirtschaftliche Lösung zur Durchführung hochgenauer Druckmessungen dar. Aufgrund ihrer ausgezeichneten Langzeitstabilität, Zuverlässigkeit und robusten Konstruktion eignen sich die Drucksensoren für den Einsatz in der Forschung und auch in der Fertigung, im Maschinenbau, der Verfahrenstechnik, der Luft- und Raumfahrttechnik und in vielen anderen Anwendungsbereichen.
 

Messbereich, Anzeigebereich

Nach Norm ist der Messbereich als Wertebereich für eine Messgrösse (z.B. Druck) definiert, für den die Messabweichungen bzw. vereinbarte oder garantierte Fehlergrenzen eines Messgerätes innerhalb der vorgegebenen Fehlergrenzen liegen sollen. Die Grenzen des Messbereiches sind der Messanfangswert und Messendwert.
 

Überlastbereich

Die vereinbarten Fehlergrenzen werden überschritten. Im Überlastbereich kommt es zu keinen bleibenden Veränderungen der messtechnischen Eigenschaften.
 

Zerstörungsbereich

Der Druck führt zu bleibenden Veränderungen der messtechnischen Eigenschaften. Kein Austritt des Messstoffes.
 

Berstdruck

Drucktragende Teile bersten. Messstoff kann austreten.
 

Atmosphäre (gage)

Der Drucksensor ist, über ein Druckausgleichselement zum Schutz vor Umwelteinflüssen, gegen die Umgebung geöffnet. Die Druckmessung erfolgt relativ gegen den realen, momentanen Atmosphärendruck.

Geschlossenes Referenzvolumen (sealed reference)

Der Sensor ist gegen die Umgebung dicht. Im eingeschlossenen Volumen auf der Referenzseite der Druckzelle herrscht näherungsweise Atmosphärendruck. Es wird relativ zu diesem virtuellen Atmosphärendruck (sealed gage, sealed reference) gemessen.

Absolutdruck (absolut)

Der Sensor ist gegen die Umgebung dicht. Das abgeschlossene Volumen auf der Membrangegenseite ist evakuiert. Gemessen wird somit gegen 0bar Absolutdruck (absolute Messung).

Alle Anwendungsspektren sind in vier Haupt-Produktlinien unterteilt

burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg | Drucksensoren und Drucktransmitter | Druckaufnehmer | Druckmessumformer

Abbildung Typ Beschreibung Messbereiche Genauigkeit
Drucktransmitter Typ 8227 burstger

8227

Drucktransmitter
Robust, kontaktsicher, sehr preiswert, widerstandsfähig, nichtrostender Stahl, für flüssige und gasförmige Medien
Druckreferenz: Atmosphäre (gage), Absolutdruck (absolut)
» mehr

Messbereiche von
0 ... 0,05 bar bis 0 ... 500 bar
und -1 ... 1 bar bis -1 ... 10 bar

Messgenauigkeit ≤ 0,25 % v.E.

Präzisions-Drucksensoren Typ 8201H burster

8201H

Präzisions-Drucksensoren
Kompakt, robust, exakt, unempfindlich, nichtrostender Stahl, für flüssige und gasförmige Medien, für statische und dynamische Messungen, jetzt auch mit USB-Schnittstelle
Druckreferenz: Atmosphäre (gage)
» mehr

Messbereiche von
0 ... 30 bar bis 0 ... 500 bar

Messgenauigkeit ≤ 0,1 % v.E.

Präzisions-Drucksensoren Typ 8201N burster

8201N

Präzisions-Drucksensoren
Preisgünstig, kompakt, robust, unempfindlich, nichtrostender Stahl, für flüssige und gasförmige Medien, für statische und dynamische Messungen, jetzt auch mit USB/CANopen-Schnittstelle
Druckreferenz: Atmosphäre (gage)
» mehr

Messbereiche von
0 ... 5 bar bis 0 ... 1000 bar

Messgenauigkeit ≤ 0,25 % v.E.

Hochpräzisions-Drucksensoren Typ 8262, 8263 burster

8262
8263

Hochpräzisions-Drucksensoren
Robust, hochgenau, zuverlässig, langzeitstabil, für Absolutdruck und Messung gegen Atmosphäre, nichtrostender Stahl, für flüssige und gasförmige Medien, für statische und dynamische Messungen
Druckreferenz: Atmosphäre (gage), Absolutdruck (absolut)
» mehr

Messbereiche von 
0 ... 0,7 bar bis 0 ... 500 bar

Messgenauigkeit ≤ 0,05 % v.E.

Hochpräzisions-Drucksensoren Typ 8264, 8267 burster

8264
8267

Hochpräzisions-Drucksensoren
Robust, hochgenau, zuverlässig, langzeitstabil, für Absolutdruck und Messung gegen Atmosphäre, nichtrostender Stahl, für flüssige und gasförmige Medien, für statische und dynamische Messungen
Druckreferenz: Atmosphäre (gage), Absolutdruck (absolut)
» mehr

Messbereiche von
0 ... 100 mbar bis 0 ... 2000 bar

Messgenauigkeit ≤ 0,1 % v.E.

burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg | Miniatur-Drucksensoren | Druckaufnehmer | Druckmessumformer

Abbildung Typ Beschreibung Messbereiche Genauigkeit
Miniatur-Drucksensoren Typ 81530 burster

81530

Miniatur-Drucksensoren
Klein, zuverlässig, robust, vorn liegende Membran, hermetisch dicht verschweisst, nichtrostender Stahl, für statische und dynamische Messungen, geeignet für raue, feuchte und nasse Umgebung
Druckreferenz: Absolutdruck (absolut)
» mehr

Messbereiche von
0 ... 1 bar bis 0 ... 1000 bar

Messgenauigkeit ab ≤ 1,0 % v.E.

Drucksensoren Typ 8103 burster

8103

Drucksensoren
Kompakt, klein, universell einsetzbar, frontbündige Membran, hergestellt aus Titan, geeignet für sehr geringes Totvolumen
Druckreferenz: Atmosphäre (gage) Absolutdruck (absolut)
» mehr

Messbereiche von
0 ... 5 bar bis 0 ... 1000 bar

Messgenauigkeit ≤ 0,5 % v.E.

burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg | Differenzdruck-Sensoren | Druckaufnehmer | Druckmessumformer

Abbildung Typ Beschreibung Messbereiche Genauigkeit
Miniatur-Differenzdrucktransmitter Typ 8303 burster

8303

Miniatur-Differenzdrucktransmitter
Robust, integrierte Elektronik, nichtrostender Stahl, für flüssige und gasförmige Medien, hoher statischer Systemdruck
Druckreferenz: Differenzdruck
» mehr

Messbereiche von
0 ...± 50 mbar bis 0 ...± 10 bar

Messgenauigkeit ≤ 0,5 % v.E.

Differenzdrucksensoren Typ 8310, 8313, 8314, 8315, 8316 burster

8310
8313
8314
8315

Differenzdrucksensoren
Robust, zuverlässig, nichtrostender Stahl, für flüssige und gasförmige Medien, reaktiv in beide Richtungen, für raue Betriebsbedingungen
Druckreferenz: Differenzdruck
» mehr

Messbereiche von
0 ... ± 35 mbar bis 0 ... ± 500 bar

Messgenauigkeit ≤ 0,25 % v.E.
bzw. ≤ 0,5 % v.E.

burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg | Hochdrucksensoren | Druckaufnehmer | Druckmessumformer

Abbildung Typ Beschreibung Messbereiche Genauigkeit
Hochdrucksensoren Typ 8221 burster

8221

Hochdrucksensoren
Robust, genau, zuverlässig, langzeitstabil, nichtrostender Stahl, für flüssige und gasförmige Medien, für statische und dynamische Messungen
Druckreferenz: Atmosphäre (gage)
» mehr

Messbereiche von
0 ... 1000 bar bis 0 ... 5000 bar

Messgenauigkeit ≤ 0,2 % v.E.

OFFERTANFRAGE & KONTAKT

Melden Sie sich schnell und einfach online an.
Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Füllen Sie das Online-Formular aus und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.