Direkt zum Inhalt springen

Drucktransmitter Typ 8227

Drucktransmitter Typ 8227 von burster - Bedingt durch hohe Produktionsstückzahlen kann der Sensor besonders preiswert hergestellt und angeboten werden

Anwendung

Dieser Sensor ist optimal auf den industriellen Einsatz abgestimmt: Industrieübliche Signalausgänge und Anschlussstecker, gängige Messbereiche, robust und preiswert. Ausgerüstet mit robustem Gehäuse, kontaktsicherem Anschlussstecker und einem Messelement aus Edelstahl ist der Sensor besonders widerstandsfähig und für härteste Umgebungsbedingungen geeignet, auch die Einbaulage hat keinen Einfluss auf das Messsignal. Der integrierte Messverstärker wandelt die Messsignale direkt in störsichere und über längere Strecken übertragbare Spannungssignale um (Stromausgang als Option). Für hochviskose Stoffe steht eine frontbündige Membrane zur Verfügung, damit kann störendes Totvolumen ausgeschlossen werden.

Typische Anwendungsgebiete

  • Steuerung und Überwachung von Produktionsanlagen
  • Kühl- und Klimasysteme
  • Hydraulische oder pneumatische Automaten
  • Überwachung von Kompressoren oder Pumpen
  • Maschinenbau
  • Kunststoffverarbeitende Industrie

Beschreibung

Das innerhalb des Sensors liegende Messelement besteht aus einer Membrane, die den anliegenden Druck gegen den aktuellen Umgebungsdruck (relativ) misst. Bei der Option frontbündig befindet sich das Messelement direkt hinter der sehr stabilen, aus Edelstahl gefertigten Membran. Zur Messung des Umgebungsdrucks befindet sich eine kleine Öffnung geschützt auf der Rückseite des Sensors.

Bei der Option absolut messend wird der angelegte Druck gegen ein eingeschlossenes Vakuum gemessen.

Als elektrischer Anschluss steht ein Ventilstecker DIN 43650A oder ein M12 x 1 Anschluss zur Verfügung. Als Prozessanschluss kann aus mehreren Varianten gewählt werden. Analog zum Druck werden durch die integrierten Messverstärker eine Spannung oder ein Strom abgegeben. Der Ausgang ist gegen Kurzschluss geschützt, ein Verpolungsschutz für die Versorgungsspannung ist ebenfalls vorhanden.

Begriffserklärung Druckreferenz

Atmosphäre (gage):
Der Drucksensor ist, über ein Druckausgleichselement zum Schutz vor Umwelteinflüssen, gegen die Umgebung geöffnet. Die Druckmessung erfolgt relativ gegen den realen, momentanen Atmosphärendruck.

Geschlossenes Referenzvolumen (sealed reference):
Der Sensor ist gegen die Umgebung dicht. Im eingeschlossenen Volumen auf der Referenzseite der Druckzelle herrscht näherungsweise Atmosphärendruck. Es wird relativ zu diesem virtuellen Atmosphärendruck (sealed gage, sealed reference) gemessen.

Absolutdruck (absolut):
Der Sensor ist gegen die Umgebung dicht. Das abgeschlossene Volumen auf der Membrangegenseite ist evakuiert. Gemessen wird somit gegen 0bar Absolutdruck (absolute Messung).

Charakteristische Merkmale

  • Messbereiche von 0 ... 0,05 bar bis 0 ... 500 bar und -1 ... 1 bar bis -1 ... 10 bar
  • Messgenauigkeit ab 0,25 % v.E.
  • Ausgang 0 ... 10 V, optional 0 ... 5 V oder 4 ... 20 mA
  • Für flüssige und gasförmige Medien
  • Für statische und dynamische Messungen
  • Option absolut messend
  • Besonders preiswert
  • SIL2/ATEX Zertifizierung auf Anfrage

Datenblatt

Komplettes Datenblatt Drucktransmitter Typ 8227_DE [pdf, 612.93 KB]

Komplettes Datenblatt Drucktransmitter Typ 8227_EN [pdf, 606.29 KB]

Links & CAD-Daten

CAD-Daten Typ 8227

CAD-Daten Zubehör für Drucksensore

OFFERTANFRAGE & KONTAKT

Melden Sie sich schnell und einfach online an.
Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Füllen Sie das Online-Formular aus und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.