Direkt zum Inhalt springen

Mantel-Widerstandsthermometer ohne Schutzarmatur Produktgruppe 52-WOS

Mantelwiderstandsthermometer ohne Schutzarmatur Produktgruppe 52-WOSMantelwiderstandsthermometer ohne Schutzarmatur Produktgruppe 52-WOS

GÜNTHER GmbH • Temperaturmesstechnik - Mantel-Widerstandsthermometer ohne Schutzarmatur Produktgruppe 52-WOS

Anwendung

Mantel-Widerstandsthermometer ohne Schutzrohr (52-WOS) werden zu allgemeinen Temperaturmessungen bis 600°C, in Ausnahmefällen bis maximal 800°C eingesetzt. Sie eignen sich zu Messungen von Oberflächentemperaturen genauso wie zur Messung von Flüssigkeiten und Gasen.

Im Wesentlichen bestehen Mantel-Widerstandsthermometer, in Abhängigkeit von der Schaltungsart (2-Leiter, 3- Leiter oder 4- Leiter), die wiederum in Abhängigkeit von der geforderten Genauigkeit bei gegebener Anschlusslänge gewählt wird, aus 2, 4 oder 6 Kupfer-Zuleitungen (Innenleitern), umgeben von einem dünnen, metallischen Schutzmantel, meist Edelstahl. Die Innenleiter sind in Keramikpulver fest und isoliert eingepresst. Der Messwiderstand in der Fühlerspitze ist über die Innenleiter angeschlossen.

Mantel-Widerstandsthermometer bieten durch ihren Aufbau nachfolgende Vorteile:

  • Kleine Abmessungen bei maximaler Flexibilität für Temperaturmessungen an schwer zugänglichen Stellen. (Durchmesser 1,6- 6,0mm)
  • Kurze Ansprechzeiten für exakte Messungen von Temperaturschwankungen
  • Optimaler Schutz der Sensorik gegen Korrosion, Oxidation, mechanischen Beschädigungen und chemischen Verunreinigungen infolge des geschlossenen Aufbaus.
  • Hohe Standzeit und Stabilität (die Sensoren weisen bspw. nach einem Dauereinsatz von 1000 Stunden bei 500°C eine Widerstandsänderung von maximal 0,02% auf)
  • Die Thermometer widerstehen grossen mechanischen Beanspruchungen.
  • Die elektrische Isolation ist wesentlich stabiler als bei keramisch isolierten Fühlern.
  • Der geschlossene Aufbau ermöglicht es, Fühler dieser Baugruppe auch ohne zusätzliche Schutzarmatur einzusetzen.

Anwendungsbeispiele Mantel-Widerstandsthermometer ohne Schutzarmatur :

  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Automobilindustrie
  • Kunststoffindustrie
  • Laboratorien

Liefermöglichkeiten:

Wir liefern alle gängigen Ausführungen und Durchmesser von Mantel-Widerstandsthermometern mit montierten Steckern, Anschlussköpfen, Ausgleichsleitungen mit oder ohne Spezial- kontakten, sowie Zubehör und Befestigungen aller Art.

Beschreibung

Bei der Herstellung von Mantel-Widerstandsthermometern kommt es auf höchste Präzision an. Unsere Partner verfügen über eine lange Erfahrung, moderne Fertigungsstätten und eine umfangreiche Qualitätskontrolle. Die angeschlossenen Kalibrierzentren für Temperaturmesstechnik sind mit modernsten Geräten ausgestattet. Temperatursensoren können mit höchster Genauigkeit kalibriert werden. All dies sichert die Zuverlässigkeit und Genauigkeit der MTS - Sensoren.

Unsere Produkte werden in fast allen Bereichen der modernen Industrie im In- und Ausland eingesetzt. Dies erfordert eine ausgeklügelte Logistik und ein hohes Mass an Kommunikation bei der Abwicklung der Aufträge und der weltweiten Auslieferung unserer Erzeugnisse. Die Vielfalt unserer Produkte und deren individuelle Einsatzmöglichkeiten, konzipiert auf Ihre ganz speziellen Anforderungen hin, sind unsere Geschäftsgrundlage und Philosophie. Eine stetige Ein- und Ausgangskontrolle und die permanente Weiterbildung unserer Mitarbeiter, gekoppelt mit einer hohen Liefertreue, unterstreichen diesen selbstgesetzten Qualitätsanspruch.

Das über Jahrzehnte hinweg erworbene Fachwissen steht unseren Kunden zur Verfügung. Ein Know-how, das über Kontakte im In- und Ausland laufend überprüft und erweitert wird. Sonderanfertigungen und auf Kundenwunsch zu entwickelnde Temperaturmessfühler und Zubehör werden - soweit technisch möglich - erstellt, so dass wir Problemlösungen zu unserem besonderen Service zählen dürfen.

Mantel-Werkstoffe

  • Werkstoffnummer 2.4816 (Inconel 600™)
  • Werkstoffnummer 1.4571 (AISI 316 TI)
  • Werkstoffnummer 1.4541 (AISI 321)

Grenzabweichungen

Die Grenzabweichungen der Widerstände sind in der DIN EN 60751 in zwei Klassen eingeteilt

Abweichungen Klasse A Klasse B
Max. Abweichung bei 0°C (+/-) 0,15°C 0,3°C
Max. Abweichung bei 200°C (+/-) 0,55°C 1,3°C
Max. Abweichung bei 400°C (+/-) 0,95°C 2,3°C
Max. Abweichung bei 600°C (+/-) 1,35°C 3,3°C

Tab.: Zulässige Grenzabweichung von Platin-Messwiderständen nach DIN EN 60751

Datenblatt

Komplettes Datenblatt Mantel-Widerstandsthermometer ohne Schutzrohr 52-WOS_DE  [PDF, 3.00 MB]

Komplettes Datenblatt Mantel-Widerstandsthermometer ohne Schutzrohr 52-WOS_EN  [PDF, 2.00 MB]

OFFERTANFRAGE & KONTAKT

Melden Sie sich schnell und einfach online an.
Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Füllen Sie das Online-Formular aus und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.