Direkt zum Inhalt springen

Messverstärker Typ 9250/9251

Die neue Verstärker-Generation Typ 9250/9251 von burster  -  Überlegenes System mit bis zu 8 Modulen + Bus-Controller

Führungswechsel im Bereich Messverstärker. 
Überlegenes System mit bis zu 8 Modulen + Bus-Controller. 

Beschreibung

Die neue Verstärker-Generation 9250/9251 vereint alle Eigenschaften, die moderne Messwerterfassung erst wirklich erfolgreich machen. Netzwerkfähig, hochgenau, einfach bedienbar, intelligent und anpassbar an jeden Bedarf, integriert sich das System aus Verstärkermodul und Bus-Controller in jede bestehende Anlage. Der Messverstärker 9250 liefert Signale genau dorthin, wo sie kombiniert, überprüft und mit anderen Daten effizient verknüpft werden. Mit den verfügbaren Feldbusschnittstellen sind Sie flexibel, perfekt vernetzt und sparen Zeit, Kosten und weitere Ressourcen bei Anbindung und Integration in bestehende Systeme. Durch die automatische Sensorerkennung mit burster TEDS, gehen Sie absolut auf Nummer sicher und schützen sich vor ungewollter Fehlparametrierung.

Der breite Versorgungsspannungsbereich ermöglicht den Betrieb an gängigen Schaltschrankversorgungen. Ein hochgenauer Präzisionsverstärker übernimmt die Verstärkung des Sensorsignals. Modernste Mikroprozessortechnik ermöglicht eine 24-Bit AD Wandlung mit hoher Genauigkeit. Die Sensorspeisung wird vom Verstärkermodul mit übernommen, so dass dafür keine zusätzliche Spannungsquelle erforderlich ist. Sie ist in den Stufen 2,5 V, 5 V, 10 V über die Konfigurationssoftware DigiVision einstellbar. Der maximale Speisestrom von 40 mA ermöglicht, z.B. zur Messgrössenaddition, den parallelen Anschluss mehrerer DMS-Sensoren gleichzeitig. Messfehler, hervorgerufen durch wechselnde Leitungslängen, aber auch durch Temperaturschwankungen am Sensorkabel werden kompensiert, indem Fühlerleitungen die tatsächliche Speisespannung direkt vor Ort am Sensor selbst messen (6-Leitertechnik). Schwankungen dort werden von der Elektronik sofort korrigiert. Die Grenzfrequenz des Verstärkers lässt sich zwischen 10 Hz und 1 kHz umschalten.

Charakteristische Merkmale

  • Bereit für Ihre Sensoren (DMS, Poti, Prozesssignal analog ±10 V, Inkrementell), herstellerunabhängig
  • Blitz-Konfiguration über Tasten
  • Automatische Sensorerkennung durch burster TEDS
  • Feldbusanbindung über Bus-Controller erweiterbar 
  • Unterstützt ethernetbasierende Feldbusse wie PROFINET, EtherCAT, EtherNet/lP oder I/0-Schnittstelle
  • Bis zu 8 Messkanäle synchron über Bus-Controller auslesbar
  • Alle Messdaten auslesbar
  • Abbildbare Messgrössen sind Kraft, Druck, Weg, Drehzahl und Drehmoment (auch in Kombination)
  • Tariermöglichkeit über Taste oder über E/A-Signale pro Messverstärker 9250
  • Bis zu zwei Echtzeitsignale/Grenzwertschalter pro Verstärkermodul
  • Flexible Konfiguration über PC-Software DigiVision via USB-Schnittstelle
  • Alle Konfigurationsdaten editierbar
  • Hohe Messgenauigkeit
  • Platzsparend im Schaltschrank
  • Variabel einstellbare Grenzfrequenzen

Datenblatt

Komplettes Datenblatt Universal Messverstärker für DMS-, potentiometrische-, DC/DC- und inkrementelle Sensoren Typ 9250_DE [pdf, 1.1 MB]

Komplettes Datenblatt Universal Messverstärker für DMS-, potentiometrische-, DC/DC- und inkrementelle Sensoren Typ 9250_EN [pdf, 1.1 MB]

Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung Universal Messverstärker für DMS-, potentiometrische-, DC/DC- und inkrementelle Sensoren Typ 9250_DE [pdf, 3.0 MB]

Bedienungsanleitung Universal Messverstärker für DMS-, potentiometrische-, DC/DC- und inkrementelle Sensoren Typ 9250_EN [pdf, 3.1 MB]

Broschüre

Führungswechsel im Bereich Messverstärker_DE [pdf, 1.93 MB]

Führungswechsel im Bereich Messverstärker_EN [pdf, 1.04 MB]

OFFERTANFRAGE & KONTAKT

Melden Sie sich schnell und einfach online an.
Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Füllen Sie das Online-Formular aus und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.