Direkt zum Inhalt springen

PhoenixTM • HOCHTEMPERATUR-WÄRMEBEHANDLUNG, NADCAP / AMS2750E ÜBERPRÜFUNGEN

PhoenixTM HTS03 Systeme für Temperaturen bis 1200°C. Die PhoenixTM Datenlogger sind speziell für die Anforderungen in rauen Industrieumgebungen entwickelt, so schützt z.B. ein stabiles Aluminiumgehäuse die Elektronik vor mechanischen Einflüssen. Die Messwertaufbereitung ist so entwickelt, dass elektrische Einstreuungen ausgefiltert werden um die Zuverlässigkeit der Messergebnisse zu gewährleisten. Ausgeliefert werden alle Logger mit einem Werkszertifikat, das natürlich rückführbar auf nationale Standards ist. Auf Wunsch können Sie auch ein NAMAS- Zertifikat (entspricht DAkkS) bekommen. Zertifikat und Kalibrationsdaten sind - jederzeit verfügbar- im Logger gespreichert.

PhoenixTM HTS03 Systeme für Temperaturen bis 1200°C.jpg

Hochtemperatur-Wärmebehandlung, NADCAP / AMS2750E Überprüfungen

PhoenixTM entwickelt und produziert Systeme zur Temperaturprofilaufzeichnung und Temperaturanalyse in industriellen Öfen. Die Systeme fahren zusammen mit dem Produkt durch den Ofen und nehmen dabei an bis zu 20 Punkten ein Temperaturprofil auf. Die Messfühler können Umluft-, Oberflächen- oder Kern-Temperaturen aufzeichnen. Die Auswertung der gewonnenen Daten auf ihrem PC erfolgt in Echtzeit oder nach der Übertragung der Daten. PhoenixTM Systeme benötigen keine Schlepp-Leitungen. Das Messgerät fährt, geschützt durch einen Hitzeschutzbehälter, direkt durch den Ofen und speichert dabei die über Thermoelemente aufgenommenen Temperaturen. PhoenixTM Systeme sind in verschiedenen Konfigurationen lieferbar, für Anwendungen von -150°C bis zu Hochtemperaturanwendungen von 1300°C. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

PhoenixTM HTS03 Systeme für Temperaturen bis 1200°C
PhoenixTM GmbH | Systeme zur Temperaturprofilmessung und Temperaturanalyse | Hochtemperatur-Wärmebehandlung, NADCAP / AMS2750E Überprüfungen

PhoenixTM HTS03 Systeme für Temperaturen bis 1200°C

Was genau ist Temperatur-Aufzeichung?

Alle industriellen Öfen verwenden Thermoelemente zur Überwachung der einzelnen Ofen-Heizzonen. Allerdings messen diese Temperaturfühler nur die Umgebungstemperaturen in den jeweiligen Ofenzonen, jedoch nicht die tatsächliche Produkttemperatur. Aber gerade diese ist wichtig, um die produkt- bzw. produktionstechnischen Spezifikationen zur Qualitätssicherung genau bestimmen und einhalten zu können.

Hier kann PhoenixTM Lösungen liefern:

Unsere Temperatur-Mess-Systeme fahren mit dem Produkt durch den Ofen und zeichnen an bis zu 20 Messpunkten die tatsächlichen Produkttempe- raturen auf. Das System kann einfach in den laufenden Prozess eingesetzt werden und gibt dadurch ein genaues Bild des thermischen Ofenprozesses ab. Am Ende des Durchlaufs können die ermittelten Werte dann mittels einer aussagefähigen Software ausgelesen und analysiert werden. Da- durch stellen sie jederzeit und wiederholbar sicher, dass ihre Produkte den jeweiligen Anforderungen und Spezifikationen entsprechen. Somit können sie ihren Kunden jederzeit eine lückenlose Qualitätskontrolle zusichern und dokumentieren.

PhoenixTM Datalogger können auch in Vakuum oder Hochdruckumgebungen betrieben werden.

Ausgelegt für Prozesse bis 800°C unter normaler oder inerter Atmosphäre bieten sich die Behälter der Baureihe TS01 an: Ausgerüstet mit einer mikroporösen Isolation und einem Latent- wärmespeicher bieten sie enorme Hitzeschutz- leistungen bei kompakten Abmessungen. Diese Behälter werden aus hochwärmefestem Edelstahl hergestellt und gewährleisten einen zuverlässigen Betrieb.

  • PhoenixTM Datalogger können auch in Vakuum oder Hochdruckumgebungen betrieben werden.
  • PhoenixTM Datenlogger übertreffen die Anforderungen gemäss AMS2750 oder CQI-9.

Thermal View Plus Software

Die leistungsfähige ThermalView Auswertesoftware erlaubt einen schnellen Überblick über den Wärmebehandlungsprozess oder die Gleichmässigkeit der Ofenanlage. Mit einem Klick erstellen Sie eine komplette Auswertung, optional auch mit AMS2750E/CQI-9 kompatiblen Protokollen. ThermalView ermöglicht die intuitive Bedienung von der einfachen Messung und Darstellung der Messergebnisse bis zur detaillierten Analyse des Ofenprozesses. Konfigurierbare Bausteine erleichtern die tägliche Arbeit und führen zu professionellen Auswertungen (u.a. mit Min-/Max-Analysen, Temperaturabweichungen von Prüf- temperaturen, Zeit-bei-Temperatur und exakt definierbaren Gradientenberechnungen).

Mehr über die zuverlässigen Temperatur Profil Systeme von PhoenixTM erfahren

OFFERTANFRAGE & KONTAKT

Melden Sie sich schnell und einfach online an.
Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Füllen Sie das Online-Formular aus und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.