Direkt zum Inhalt springen

burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg | Wegmesstechnik | Wegsensoren | Wegaufnehmer | Wegtaster | Messtaster | LVDT | Linear Displacement Sensors

Wegsensoren, auch Wegaufnehmer, Wegtaster und Messtaster genannt — MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH liefert Antworten auf Ihre Fragen zur Wegmesstechnik

Bei der Wegmesstechnik innerhalb der Automatisierungstechnik wird die physikalische Grösse „Bewegung“ in elektrische Signale umgesetzt. Mit einem Wegaufnehmer (auch LVDT, Wegaufnehmer, Wegtaster und Messtaster genannt) wird die gemessene Wegstrecke in proportionale elektrische Messsignale aufbereitet und skaliert an übergeordnete Systeme übergeben. Typische Anwendungsgebiete sind die Prüfstandstechnik, z. B. Wegmessung zur Überprüfung der Materialqualität und die Automatisierungstechnik, z. B. das Messen, Steuern, Regeln und Überwachen von langsamen und schnellen Bewegungen zwischen Maschinenteilen, Lagemessungen und Lageänderungen von Bauteilen und Fundamenten, Servoreglern, Ventilsteuerungen, Robotersteuerungen, Wachstumsmessungen usw.

Erhältlich sind Wegmesssysteme und professionelle Sensorik für die Industrie und Forschung, für alle messtechnischen Aufgaben und Anwendungen in allen Bereichen der Positionsmesstechnik, Wegmesstechnik, Füllstandsmessung, Abstandsmessung und Winkelmessung. Durch die Zunahme automatisierter Prozesse und deren Integration in immer neue Industriebereiche, steigen zugleich die Anforderungen an die Sensorik. Besonderes Augenmerk gilt hier den Parametern Qualität, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit.

Linearpotentiometer

Resistive Sensoren bzw. Linearpotentiometer (Potentiometrische Wegaufnehmer und Wegtaster) arbeiten als Spannungsteiler über einer Hybridleitplastikschicht und sind in unterschiedlichen Bauformen erhältlich, z.B. für Zylindereinbau, schubstangenlos, mit Gelenkaugenbefestigung und als Messtaster. Damit ist eine Lebensdauer bis 100 x 106 Bewegungen problemlos erreichbar.

Digitale Messtaster

Magnetische inkrementale Messtaster bieten mit einem Auflösungsvermögen bis zu 0,1 µm höchste Präzision über den gesamten Messbereich. Sie arbeiten nach dem bewährten Magnescale-Prinzip und liefern ein inkrementales Ausgangssignal. Mit der Möglichkeit der direkten Anbindung an eine SPS oder an eine Positionsanzeige stellen sie ideale Geräte für die automatisierte Fertigung dar. Aufgrund des magnetischen Funktionsprinzips und des robusten mechanischen Aufbaus sind sie unempfindlich gegenüber Verschmutzungen und eignen sich daher perfekt für den Einsatz in der Fertigung. In vielen Bereichen der Technik (Industrie, Forschung, Entwicklung...) werden diese Sensoren aufgrund ihrer sehr guten Messqualität, des hohen Schutzgrades und der langen Lebensdauer eingesetzt.

Induktive Wegaufnehmer und Wegtaster (LVDT)

Induktive Sensoren bzw. LVDT-Wegaufnehmer und LVDT-Wegtaster, LVDT (Linear Variable Differential Transformer), eignen sich hervorragend für den Einsatz in harter industrieller Umgebung, wie Hochtemperatur- und Druckbereich sowie für grosse Beschleunigungen und hohe Messzyklen.

LVDT – wie funktioniert´s?

Anders als herkömmliche Messverfahren zeichnet sich das sogenannte induktive Messwertverfahren LVDT durch die hohe Genauigkeit einerseits und durch die direkte Umwandlung physikalischer Grössen wie Kraft und Grösse in Wegstrecken andererseits aus. Jeder LVDT-Sensor verfügt über einen integrierten Taster, der berührungsloses Arbeiten in zahlreichen Umgebungen ermöglicht. In vielen Bereichen sind die positiven Eigenschaften von LVDT gerade für Konstrukteure unverzichtbar geworden. Die meisten LVDTs sind aus Polymer-Fiberglas und halten dadurch selbst hohen Temperaturen und extremer Feuchtigkeit stand. Zur externen Elektronik des LVDTs gehört ein Aufnehmer, der über eine unendlich grosse Auflösung verfügt. Die auf der DC-Basis funktionierenden Geräte bestehen aus dem normalen induktiven Wegaufnehmersystem sowie einer Dünn- und Dickfilmtechnik. Einige LVDT-Modelle verfügen nicht über eine eingebaute Elektronik. Dafür bieten einige Anbieter externe Elektronikeinheiten. Darin enthalten sind beispielsweise Oszillatoren, Demodulatoren oder Verstärker. Einige LVDTs verfügen über sogenannte Tastfedern. Damit lässt sich ganz bewusst Kontakt zur jeweiligen Oberfläche darstellen. Dieser dient zu speziellen Oberflächenprüfungen.

LVDT – die Vorteile

Durch den reibungslosen Betrieb bei richtiger Anbringung ist die Lebensdauer eines LVDTs quasi unbegrenzt. Es tritt keinerlei mechanische Abnutzung auf, was insbesondere im Zusammenhang mit dynamischen Werkstoffprüfgeräten von Vorteil ist. Darüber hinaus eignet sich LVDT auch in extremen Umgebungsbedingungen. Es kann sogar korrosiven Gasen oder Flüssigkeiten ausgesetzt werden ohne dadurch Schaden zu nehmen. Auch dem ärgsten Schmutz und Staub hält ein LVDT stand. In Spezialbereichen lässt sich ein LVDT bis zu einer Temperatur von bis zu 600 Grad Celsius oder auch in einer gering radioaktiven Umgebung einsetzen. Die Messtechnik des LVDTs wird durch jeden dieser Faktoren in keiner Weise negativ beeinträchtigt.

LVDT – die Anwendungsmöglichkeiten

Sensorische Messgeräte wie LVDT findet man in zahlreichen unterschiedlichen Branchen. Sie alle haben gemeinsam, dass es bei den Messverfahren auf eine möglichst hohe Genauigkeit ankommt, die ihnen LVDT ermöglicht. Einige Bereiche, in denen man LVDT findet sind: Industrie, Luftfahrt, Verteidigung, Kraftwerksbau, Medizintechnik oder Schifffahrt. Anbieter von Mess- und Sensortechnik beliefern die Testlabore der unterschiedlichen Branchen mit der hochmodernen LVDT-Technologie.

LVDT – Angebot und Anschaffung

Die LVDT-Technologie ist als High Tech Anwendung nur für eine ausgewählte Zielgruppe entwickelt worden. Wer sich diese spezielle Form der Messtechnik anschafft, sollte eine dauerhafte Anwendung planen. Andernfalls lohnt sich das LVDT allein aus finanziellen Gründen nicht. Lassen Sie sich von den Anbietern bzw. den Herstellern von LVDT über die unterschiedlichen Modelle und deren Vorteile aufklären. Sollten die standardisierten Ausführungen nicht mit den Voraussetzungen in Ihrem Unternehmen zu kombinieren sein, können Sie sich auch massgeschneiderte LVDTs für Ihren Betrieb oder Ihr Labor anfertigen lassen. Die Individuallösung muss dabei nicht unbedingt viel teurer sein als der Standard. Häufig bedienen sich die Hersteller der LVDTs einer Art Baukastenprinzip, mit dem sich vorhandene Tools auf vielfältigste Art und Weise kombinieren lassen.

Alle Anwendungsspektren sind in drei Haupt-Produktlinien unterteilt

burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg | Induktive Wegsensoren | Wegaufnehmer | Wegtaster | Messtaster | LVDT

Abbildung Typ Beschreibung Messbereiche Genauigkeit
Induktive Wegtaster Typ 8739 burster

8739

Induktiver Wegtaster mit IN-LINE-
Messverstärker oder USB-
Schnittstelle

Kleiner Sensor mit nur 8 mm Durchmesser für den Einbau in räumlich sehr beengten Verhältnissen, vibrationsfest und verschleissfrei, mit integriertem IN-LINE-Messverstärker oder USB-Schnittstelle, zur direkten Wegmessung und indirekten Messung von umwandelbaren mechanischen Grössen
» mehr

Messbereiche von

0 ... 1 mm bis 0 ... 25 mm

Nichtlinearität ± 0,25 % v.E.
DC/DC-Wegsensoren Typ 8740, 8741 burster

8740
8741

DC/DC-Wegsensoren
Induktiv, für Wegmessungen und in Wege umformbare mechanische Grössen, robust, integrierter Messverstärker, vibrations- und stossfest, Sonderausführungen auf Anfrage
» mehr

Messbereiche von
0 ... 1 mm bis 0 ... 150 mm

Nichtlinearität ± 0,25 % v.E.
Optional bis 0,1 % v.E.
DC/DC-Wegsensoren Typ 87240 burster

87240

DC/DC-Wegsensoren
Für Wegmessungen und in Wege umformbare mechanische Grössen, integrierter Verstärker, keine Phasen- und Oberwellenprobleme, grosser Temperaturbereich, hysteresefrei
» mehr

Messbereiche von
0 ... ± 1,27 mm bis 0 ... ± 76,20 mm
Nichtlinearität ± 0,5 % v.E.
DC/DC-Wegsensoren Typ 87350 burster 87350

DC/DC-Wegsensoren
Für geradlinige Wegmessungen und in Wege umformbare mechanische Grössen, integrierter Verstärker, hohe Ausgangsspannung, galvanische Trennung, Verpolungsschutz, hysteresefrei
» mehr

Messbereiche von
0 ... ± 1,27 mm bis 0 ... ± 76,20 mm
Nichtlinearität ± 0,5 % v.E.

burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg | Potentiometrische Wegsensoren | Wegaufnehmer | Wegtaster | Messtaster

Abbildung Typ Beschreibung Messbereiche Genauigkeit

Potentiometrische Wegsensoren Typ 8709 burster

8709

Potentiometrische Wegsensoren
Miniaturausführung, Gehäusedurchmesser 12,9 mm, Lebensdauer 108 Bewegungen, Verstellgeschwindigkeit bis 10 m/s
» mehr

Messbereiche von
0 ... 25 mm bis 0 ... 250 mm

Linearität: bis  ± 0,05 % v. E.
Potentiometrische Wegsensoren Typ 8710, 8711 burster

8710
8711

Potentiometrische Wegsensoren
Für direkte und genaue Messung mechanischer Verschiebungen, querkraftfreie Anlenkung, hohe Lebensdauer, hohe Verstellgeschwindigkeit
» mehr

Messbereiche von

0 ... 25 mm bis 0 ... 150 mm 

Linearität: bis  ± 0,05 % v. E.
Potentiometrische Wegtaster Typ 8712, 8713 burster
 
8712
8713

Potentiometrische Wegtaster
Für direkte Messung kleiner mechanischer Verschiebungen, lange Lebensdauer, mit Tastrolle auf Anfrage
» mehr

Messbereiche von
0 ... 10 mm bis 0 ... 150 mm
Linearität: bis  ± 0,05 % v. E.
Potentiometrische Wegsensoren Typ 8718 burster
 
8718

Potentiometrische Wegsensoren
Für genaue und lineare Wegmessungen bei langen Verschiebungen, hohe Auflösung, kompakt, schubstangenlos
» mehr

Messbereiche von
0 ... 100 mm bis 0 ... 2000 mm
Linearität: bis  ± 0,05 % v. E.
Potentiometrische Wegsensoren Typ 8719 burster 8719

Potentiometrische Wegsensoren
Für genaue und lineare Wegmessungen bei langen Verschiebungen, hohe Auflösung, hohe Verstellgeschwindigkeit, Schutzart IP 60 oder IP 65
» mehr

Messbereiche von
0 ... 50 mm bis 0 ... 900 mm

Linearität: bis  ± 0,05 % v. E.

burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg | Inkrementale Wegsensoren | Wegaufnehmer | Wegtaster | Messtaster

Abbildung Typ Beschreibung Messbereiche Genauigkeit
Inkrementale Wegsensoren Typ 8738-DK805, DK812 burster
 
8738-DK805,
DK812
Hochpräziser inkrementaler Wegtaster
Hochgenau bis ±0,5 µm, Durchmesser bis 8 mm,vibrationsfest und staubgeschützt, hohe Schutzart bis IP66
» mehr
Messbereiche
0 … 5 mm
0 … 12 mm
Messgenauigkeit  ± 0.5 µm
Inkrementale Wegsensoren Typ 8738-DK25, DK50, DK100 burster
 
8738-DK25,
DK50, DK100

Hochpräziser inkrementaler Wegtaster
Hochgenau bis ±0,5 µm, Durchmesser 20 ... 25 mm, vibrationsfest und staubgeschützt, hohe Schutzart bis IP64
» mehr

Messbereiche
0 … 25 mm
0 … 50 mm
0 … 100 mm

Messgenauigkeit  ± 0.5 µm
Inkrementale Wegsensoren Typ 8738-DK830 burster
 
8738-DK830

Hochpräziser inkrementaler Wegtaster
Hochgenau bis ±0,1 µm, Durchmesser bis 12 mm, vibrationsfest und staubgeschützt, hohe Schutzart bis IP53
» mehr

Messbereiche
0 ... 30 mm

Messgenauigkeit  ± 0.1 µm

OFFERTANFRAGE & KONTAKT

Melden Sie sich schnell und einfach online an.
Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Füllen Sie das Online-Formular aus und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.