Direkt zum Inhalt springen

Präzisions-Zug-Druck-Kraftsensoren Typ 8524

Präzisions-Zug-Druck-Kraftsensoren Typ 8524 burster
Präzisions-Zug-Druck-Kraftsensoren Serie 8524 von burster, optional bis Messbereich 20 kN mit Überlastschutz bis zum fünffachen des Messbereichs, höhere Messgenauigkeit bis Messbereich 5 kN 0,1 % v.E. (Option)

Anwendung

Dieser Zug-Druck-Kraftsensor kann aufgrund seiner kompakten Konstruktion und Ausführung sowohl im Labor als auch im industriellen Bereich problemlos eingesetzt werden. Der aus korrosionsbeständigem Stahl hergestellte Sensor lässt sich wegen seines standardisierten Nennkennwerts und einfachen Montierbarkeit leicht in bereits vorhandene Strukturen integrieren. Mit dem Typ 8524 können je nach vorliegender Messaufgabe statische, quasistatische und dynamische Zug- und Druckkräfte gemessen werden.

Einige Anwendungsgebiete sind z.B.

  • Messen von Einpress- und Einschubkräften
  • Federkraftmessungen
  • Messung von Schnitt- und Schneidkräften
  • Krafterfassung und Kontrolle in der Montage
  • Andruckkraftbestimmung an Bohrmaschinen

Beschreibung

Mit einer Lastzentrierplatte, die an den Sensor montiert wird, können z.B. Gelenkösen, Zugkräfte in Seilen, Ketten usw. gemessen werden (siehe Seite 4 Lastzentrierplatte).

Auf die im Sensor befindliche Biegeplatte sind Dehnungsmessstreifen appliziert, die bei einer Krafteinwirkung eine zur Messgrösse direkt proportionale Brückenausgangsspannung abgeben. In die Mittelachse der Zug-Druck-Kraftsensoren ist ein durchgängiges Gewinde integriert, durch das entweder über einen Lasteinleitungsknopf oder ein anwendungsspezifisches Adapterteil die Messkraft querkraft- und torsionsfrei eingeleitet werden muss. Ab Messbereich 0 ... 5 kN ist die Messgenauigkeit optimal, wenn der Kraftsensor auf eine ebene, gehärtete und geschliffene Auflagefläche montiert wird. Diese Bedingung entfällt bei den kleinen Messbereichen bis 0 ... 2 kN durch die 3 speziellen Schneidenlager (s. Masszeichnung 1).

Seitenkräfte sind durch konstruktive Massnahmen vom Sensor fernzuhalten (z.B. Montage auf Loslager, über Wälzlager gehaltene Hebel). Eine Befestigung über die vorhandenen Durchgangsbohrungen im Aussenring ermöglicht eine unkomplizierte Handhabung des Sensors.

Zum Schutz gegen Beschädigungen durch unzulässig hohe Druckkräfte dient ein Anschlag als Überlastschutz (Option bis Messbereich 0 ... 20 kN). Seitenkräfte bis zu 5 % der Nennkraft haben nur einen geringen Einfluss.

Charakteristische Merkmale

  • Messbereiche von 0 ... 500 N bis 0 ... 200 kN
  • Messgenauigkeit besser 0,25 % v.E.
  • Nennkennwert 1,5 mV/V, standardisiert
  • Besonders vielseitig und universell einsetzbar
  • Schutzart nach EN 60529 IP67 für Messbereiche ≥ 0 ... 20 kN
  • Messgenauigkeit ≤ 0,1 % v.E. für Messbereiche ≤ 0 ... 5 kN (Option)
  • Kabel schleppkettenfähig und hochflexibel

Datenblatt

Komplettes Datenblatt Präzisions-Zug-Druck-Kraftsensoren Typ 8524_DE [pdf, 693.18 KB]

Komplettes Datenblatt Präzisions-Zug-Druck-Kraftsensoren Typ 8524_EN [pdf, 706.01 KB]

Zubehör

Zubehör-Datenblatt Gelenkköpfe mit Innen-/Aussengewinde zur Krafteinleitung Typ 8591_Zxxx_DE [PDF, 912 KB]

Zubehör-Datenblatt Gelenkköpfe mit Innen-/Aussengewinde zur Krafteinleitung Typ 8591_Zxxx_EN [PDF, 901 KB]

Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung Typ 8524_DE [pdf, 273.24 KB]

Bedienungsanleitung Typ 8524_EN [pdf, 265.25 KB]

Links & CAD-Daten

CAD-Daten für Typ 8524

CAD-Daten Zubehör für Kraftsensoren

Offertanfrage & Kontakt

Melden Sie sich schnell und einfach online an.
Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Vertrauen Sie uns und werden Sie unser nächster Kunde.
Füllen Sie das Online-Formular aus und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.