Direkt zum Inhalt springen

DIGIPILOT Quittiergerät für Handarbeitsplätze mit optischer und akustischer Signalisierung Typ 5510

DIGIPILOT Typ 5510 Quittiergerät für Handarbeitsplätze mit optischer und akustischer Signalisierung burster
DIGIPILOT von burster Typ 5510 Quittiergerät für Handarbeitsplätze mit optischer und akustischer Anzeige

Anwendung 

In der Praxis ergibt sich die Forderung, Bewertungen eines Mess- oder Auswertegerätes nicht nur als IO- oder NIO-Teil auszugeben, sondern auch visuell und akustisch darzustellen. Besonders bei Handarbeitsplätzen mit zeitlich bestimmter Stückzahlvorgabe ist auch zusätzlich eine dem Produkt angepasste Quittierung gewünscht und gelegentlich die Überwachung der daraus erforderlichen Sortierung der Gut- und Schlechtteile. Diese Funktion übernimmt DIGIPILOT 5510. Das Steuergerät regelt Abhängigkeiten von Arbeitsabläufen über notwendige Quittierungen von IO- und/oder NIO-Teilen und zeigt Ergebnisse optisch über Leuchtmelder und akustisch mittels Summer an. Weiterhin wird die Möglichkeit geboten, mechanische Verriegelung einer Presse, Ablage oder einer Teilezuführung so lange vorzunehmen, bis eine eindeutige Zuordnung des Produkts stattgefunden hat.

Durch unterschiedliche Betriebsarten, die nur durch den Einrichter verändert werden können, werden die Abhängigkeiten zwischen Quittierung, Alarm und Verriegelung festgelegt. Eine 24 V-Versorgungsspannung zur Speisung der Eingänge "IO"- und "NIO-Quittung" steht auch ohne angeschlossene SPS zur Verfügung. DIGIPILOT 5510 ist für den rauen Einsatz vor Ort konzipiert. Als komplette Einheit mit verschiedenen Schalt- und Anzeigemöglichkeiten ist das Gerät äusserst preiswert im Vergleich zu einzeln zusammengestellten Lösungen.

Beschreibung

DIGIPILOT 5510 ist für das Zusammenwirken mit DIGIFORCE® 9311, DIGIFORCE® 9310 optimiert. Über die SPS Schnittstelle des DIGIFORCE® 9311, DIGIFORCE® 9310 werden die beiden Geräte mittels eines 25-poligen Kabels, Typ 9900-K331, miteinander elektrisch 1:1 verbunden. Falls DIGIFORCE® 9311, DIGIFORCE® 9310 über eine SPS angesteuert wird, muss deren Anschluss am DIGIPILOT 5510 erfolgen, an der dort vorhandenen zweiten Buchse. 

DIGIPILOT 5510 bietet unterschiedliche Betriebsarten, die durch Lötbrücken im 15-poligen D-Sub-Stecker zu aktivieren sind, sowohl mit als auch ohne Quittierung, also aktiver und passiver Betrieb. Diese Quittierung kann entweder über die Leuchttasten auf der Frontseite des Gerätes oder über externe Taster (Schliesser) erfolgen. Beim Start einer neuen Messung wird die aktuell angesteuerte Bewertung gelöscht. Mit der Betriebsart “Bestätigung und Bewertung NIO” bleibt die rote Leuchte immer an, auch bei neuem Start. Erst nach Quittieren von “NIO” wird diese rote Leuchte gelöscht.

Charakteristische Merkmale

  • Optische und variabel einstellbare akustische Signalisierung von IO/NIO-Teilen
  • Prozessorgesteuertes Gerät, bis zu 8 verschiedene Betriebsarten anwählbar
  • Frontseitig angebrachter Leuchtmelder
  • Externe Verriegelung, Bedienung und Anzeige
  • Robustes industrietaugliches Gehäuse, Frontplatte IP65
  • Als Tisch- oder Panelversion verwendbar

Datenblatt

Komplettes Datenblatt DIGIPILOT Quittiergerät für Handarbeitsplätze mit optischer und akustischer Signalisierung Typ 5510_DE [pdf, 1.58 MB]

Komplettes Datenblatt DIGIPILOT Quittiergerät für Handarbeitsplätze mit optischer und akustischer Signalisierung Typ 5510_EN [pdf, 1.58 MB]

Broschüre

100 % Einpressüberwachung an Handarbeitsplätzen_DE [pdf, 2.98 MB]

100 % Einpressüberwachung an Handarbeitsplätzen_EN [pdf, 2.65 MB]

Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung DIGIPILOT 5510 BA_5510_DE [pdf, 1.21 MB]

Links & CAD-Daten

CAD-Daten Typ 5510

CAD-Daten Zubehör für Prozessmessgeräte

OFFERTANFRAGE & KONTAKT

Melden Sie sich schnell und einfach online an.
Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Füllen Sie das Online-Formular aus und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.